Zenyoga - Dieter Strehly - Workshop Achtsamkeitstraining

Kochworkshop Ayurveda – Süßes & Gesundes für die Weihnachts- und Adventzeit

Lerne köstliche und den Körper stärkende Süßspeisen zuzubereiten, die dich & deine Lieben mit Energie versorgen & nähren.
Der süße Geschmack ist im Ayurveda allgemein gesund für den Körper, allerdings nicht der raffinierte Zucker, der dem Körper Nährstoffe und Energie entzieht. Naturbelassene süße Lebensmitteln wie Datteln, Rosinen, Ahorsirup, Jaggery oder andere nicht raffinierte Vollrohrzuckerarten versorgen hingegen den Körper mit wichtigen Vitalstoffen.
Wir arbeiten auch viel mit Datteln, Cashewkernen, Mandeln und Rosinen; Lebensmittel, die im Ayurveda als rasayana bezeichnet werden. Rasayana sind Nahrungsmittel und Gewürze, die ein Konzentrat an Lebensenergie enthalten und unseren Körper besonders gut nähren und unsere Vitalität erhöhen.

Zu Beginn des Kochworkshops erhältst du bei einer Tasse Tee eine kleine Einführung in die Welt des Ayurveda und seiner Ernährungslehre. Dann werden wir gemeinsam die Köstlichkeiten (siehe unten) zubereiten, die wir natürlich verkosten und die du dir danach, zusammen mit der Rezeptsammlung, mit nach Hause nehmen kannst, Alle Rezepte sind vegan, viele auch glutenfrei!

Wir werden zubereiten:
– Ingwer-Energiebällchen
– Mohn-Dattelquadrate
– Haferflocken-Cookies
– kleine Kuchen aus Kastanienmehl
– ein Sanddorn-Walnusstörtchen und
– eine ayurvedische Variante von Lebkuchen

Termin: Freitag  17.11.  17:00 – ca. 21:00  

Beitrag: 85.-

Hier anmelden

Zenyoga - Dieter Strehly - Workshop Achtsamkeitstraining

„Das ganze Meer ist das Summen seiner Teile“

Am 10. November ist Franz Schmuck, „einer der vielseitigsten Perkussionisten Österreichs“ (Zitat: Albert Hosp, Ö1) zu Gast bei der Konzertserie im Manipura Yoga- & Ayurveda-Studio. Franz Schmuck ist nicht nur vielseitiger Perkussionist sondern auch versierter Obertonsänger und Didgeridoo-Bläser. Zu diesem Konzert wird er auch sein neu entwickeltes „Concheridoo“ mitbringen, ein Didgeridoo in Form eines Schneckengehäuses, eine konstruktive und handwerkliche Meisterleistung mit unglaublichem Klang! Die Begegnung mit der Shakuhachi und diversen anderen Bambusflöten sowie einer Mundorgel von Dieter Strehly ergibt einen weiten musikalischen Bogen, der von Japan über Australien bis zu afrikanischer Pygmäen-Musik führen wird.

Nach dem Konzert gibt es Chai & Konfekt aus der ayurvedisch-veganen-Bioküche von Katharina Gebharter.

FR 10.11.2017 19:00

Beitrag 20.- (inkl. Chai & Konfekt) Konzertkarten-Reservierung