JazzZen – Bassklarinette & Shakuhachi 29.11. 19:00

Sowohl im Zen als auch im Musizieren geht es um einen Weg vom angestrengten Tun zum „Nicht-Tun“ – einer besonders mühelosen Art zu handeln, bei der wir uns nicht anstrengen und alles von allein zu geschehen scheint. Texte, die diese Gemeinsamkeiten des Zen und der musikalischen Improvisation beleuchten, begleiten durch das Konzert. Continue reading „JazzZen – Bassklarinette & Shakuhachi 29.11. 19:00“

Klangbad / Liegekonzert zur Sommersonnenwende
Freitag 21.6. 19:00

Am Freitag 21.6. ist die Sommersonnenwende. Zu diesem Anlass veranstalten wir ein Liegekonzert mit Monochord & Shakuhachi. In der Musik von Monochord und Shakuhachi können wir ein mystisches Sehnen erleben.  Continue reading „Klangbad / Liegekonzert zur Sommersonnenwende
Freitag 21.6. 19:00″

„HAIKU“ Lesung & Konzert FR 13.4. 19:00

„Krokus, Herbstzeitlos,
was schaut ihr euch so ähnlich.
Anfang und Ende.“

Christina Zurbrügg – Haiku, Gesang, Ziehharmonika, Fujara (Obertonflöte)

Dieter Strehly – Shakuhachi, Khene (Mundorgel), Fujara (Obertonflöte)

Haiku – Zeit für 17 Silben

Ein Haiku ist konkret, ist eine Momentaufnahme, die das Mass eines Atems einnimmt. Ein Geschehen wird genau beobachtet und eine Stimmung zum Ausdruck gebracht. Beim Lesen oder Hören eines Haiku kann ein Gedankensprung auch auf eine neue Ebene führen. Die Intention des Haiku ist, Wort und Ding in eins fallen zu lassen. Continue reading „„HAIKU“ Lesung & Konzert FR 13.4. 19:00″

„Das Lied der Rohrflöte“ Ney & Shakuhachi

Diesmal zu Gast in Manipura´s feiner Konzertserie: Ronald Bergmayr und die Ney, sowie Rumi mit seiner Dichtung über die Schilfrohrflöte Ney „Beshno as Ney“ aus dem Masnavi, einem der bekanntesten und einflussreichsten Werke des Sufismus in dem der persische Dichter die mystische Liebe von allen Seiten beleuchtet. Er selbst nennt sein Werk eine „Leiter zur Wahrheit“. 

Freitag 16.3.2018 19:00

Beitrag 20.- (inkl. Chai & Konfekt)

Nach dem Konzert gibt es Chai & Konfekt aus der ayurvedisch-veganen-Bioküche von Katharina Gebharter.

„Das Schweben zwischen dem Unendlichen und dem Nichts“

Gedanken von Blaise Pascal mit Musik von Hang & Shakuhachi

FR 23.2.2018 19:00

Beitrag 20.- (inkl. Chai & Sweeties aus der manipura.kitchen)

Diesmal zu Gast in Manipura´s feiner Konzertserie:

Peter Rosmanith und der Hang, ein Instrument mit einem faszinierenden, ja geradezu hypnotischen Klang. Gleichermaßen perkussiv wie melodiös, schwebend und irgendwie sphärisch. Continue reading „„Das Schweben zwischen dem Unendlichen und dem Nichts““