OM

Kochworkshop Ayurveda – Süßes & Gesundes für die Weihnachts- und Adventzeit

Lerne köstliche und den Körper stärkende Süßspeisen zuzubereiten, die dich & deine Lieben mit Energie versorgen & nähren.
Der süße Geschmack ist im Ayurveda allgemein gesund für den Körper, allerdings nicht der raffinierte Zucker, der dem Körper Nährstoffe und Energie entzieht. Naturbelassene süße Lebensmitteln wie Datteln, Rosinen, Ahorsirup, Jaggery oder andere nicht raffinierte Vollrohrzuckerarten versorgen hingegen den Körper mit wichtigen Vitalstoffen.
Wir arbeiten auch viel mit Datteln, Cashewkernen, Mandeln und Rosinen; Lebensmittel, die im Ayurveda als rasayana bezeichnet werden. Rasayana sind Nahrungsmittel und Gewürze, die ein Konzentrat an Lebensenergie enthalten und unseren Körper besonders gut nähren und unsere Vitalität erhöhen.

Zu Beginn des Kochworkshops erhältst du bei einer Tasse Tee eine kleine Einführung in die Welt des Ayurveda und seiner Ernährungslehre. Dann werden wir gemeinsam die Köstlichkeiten (siehe unten) zubereiten, die wir natürlich verkosten und die du dir danach, zusammen mit der Rezeptsammlung, mit nach Hause nehmen kannst, Alle Rezepte sind vegan, viele auch glutenfrei!

Wir werden zubereiten:
– Ingwer-Energiebällchen
– Mohn-Dattelquadrate
– Haferflocken-Cookies
– kleine Kuchen aus Kastanienmehl
– ein Sanddorn-Walnusstörtchen und
– eine ayurvedische Variante von Lebkuchen

Termin: Freitag  17.11.  17:00 – ca. 21:00  

Beitrag: 85.-

Hier anmelden

OM

„Das ganze Meer ist das Summen seiner Teile“

Am 10. November ist Franz Schmuck, „einer der vielseitigsten Perkussionisten Österreichs“ (Zitat: Albert Hosp, Ö1) zu Gast bei der Konzertserie im Manipura Yoga- & Ayurveda-Studio. Franz Schmuck ist nicht nur vielseitiger Perkussionist sondern auch versierter Obertonsänger und Didgeridoo-Bläser. Zu diesem Konzert wird er auch sein neu entwickeltes „Concheridoo“ mitbringen, ein Didgeridoo in Form eines Schneckengehäuses, eine konstruktive und handwerkliche Meisterleistung mit unglaublichem Klang! Die Begegnung mit der Shakuhachi und diversen anderen Bambusflöten sowie einer Mundorgel von Dieter Strehly ergibt einen weiten musikalischen Bogen, der von Japan über Australien bis zu afrikanischer Pygmäen-Musik führen wird.

Nach dem Konzert gibt es Chai & Konfekt aus der ayurvedisch-veganen-Bioküche von Katharina Gebharter.

FR 10.11.2017 19:00

Beitrag 20.- (inkl. Chai & Konfekt) Konzertkarten-Reservierung

OM

Die Semesterkurse beginnen am 2.Oktober

Wer jetzt mit dem Üben beginnt oder das Üben des Sommers fortsetzt, kommt besser durch den Winter und die lichtarme Jahreszeit – Sichere Dir Deinen Kursplatz! Egal ob Fortgeschritten oder Anfänger, in unseren kleinen, intimen Kursen findest Du die Unterstützung, die dir auf deinem Yogaweg weiterhilft.

Wir üben in Kleingruppen bis ca. 8 TeilnehmerInnen. Dadurch können wir dich individuell begleiten und stärken und du kannst Dich in der Geborgenheit einer kleinen, fixen Übungsgruppe zuhause fühlen. Um Kontinuität zu ermöglichen und unsere TeilnehmerInnen gut begleiten zu können legen wir Wert auf Semesterkurse.

Vor und nach dem Üben gibt es heisses Ingwerwasser oder ayurvedische Kräutertees zur Anregung von Agni, dem inneren Feuer, was besonders in der kalten Jahreszeit wichtig ist, um die Herausforderungen, mit denen der Körper und das Immunsystem konfrontiert sind, zu bestehen.

Kurszeiten:
Montag 16:30 – 17:45, 18:00 – 19:30, 19:45 – 21:15
Dienstag 16:30 – 17:45, 18:00 – 19:30
Donnerstag 17:45 – 19:15, 19:30 – 21:00

Hier geht´s weiter zu den detaillierten Informationen und zur Anmeldung.

 

OM

Sommeryoga im Manipura

Auch dieses Jahr gibt es im Manipura wieder Sommeryoga!

10. Juli – 3. August & 4. – 28. September 2017

Montags 18:00 & 19:45 mit Dieter
Dienstags 18:00 mit Katharina
Donnerstags 18:00 mit Dieter

Das sind 8 Wochen sommerliches Yogaüben, ganz flexibel, ohne Anmeldung und so oft wie du möchtest.

5er-Block 70€
8er-Block 100€
Einzelstunde 18€

Blockbuchung durch Überweisung auf folgendes Konto:
Manipura Yoga & Ayurveda
IBAN: AT18 1420 0200 1096 9345
BIC:EASYATW1

OM

Konzert „Das Mysterium des hohlen Bambus“ FR 26.5. 19:00


Die Flöte Krishnas & Die Flöte der Zen-Mönche

Rina Chandra – Bansuri  &  Dieter Strehly – Shakuhachi

Flötentöne fallen wie aus dem Himmel in die Stille und verbreiten ihren Zauber, berühren die innersten Dimensionen und die Welt verwandelt sich, ergriffen vom Göttlichen. Der hohle Bambus scheint alle Geheimnisse des Universums zu enthalten, scheint den Weg zum Göttlichen zu weisen. Selbst die einfachsten Melodien, gespielt von Shakuhachi oder Bansuri, verblüffen in ihrer Fähigkeit, die Sehnsucht nach dem Ungreifbaren zum Ausdruck zu bringen.

Nach dem Konzert gibt es Chai & Konfekt aus der ayurvedisch-veganen-Bioküche von Katharina Gebharter.

FR 26.5. 19:00

Beitrag 20.-

Kartenreservierung

OM

Faszienyoga & Ayurveda in der Südsteiermark

in der Nähe von Loipersdorf SA 1.  – SA 8. Juli 2017

andante2

In dieser Woche beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Faszinierende Faszien: Was brauchen sie an Bewegung und wie können wir sie mit Ernährung und Lebensstil gesund erhalten, so dass wir uns rundum wohlfühlen?

Continue reading „Faszienyoga & Ayurveda in der Südsteiermark“

OM

Ayurveda Kochworkshop Frühlingsküche 22.04. 10:00 – 15:00

fruehlingskueche

Der Frühling ist da und damit die Zeit & Lust sich von Winterschlacken zu befreien. Die ayurvedische Ernährung im Frühling hilft uns dabei, indem wir sanft den Stoffwechsel anregen und unsere Zirkulationskanäle öffnen. Lebensmittel, die leicht, trocken, etwas bitter und leicht scharf sind, tun uns in dieser Zeit besonders gut. Grünes Gemüse & frische Kräuter sind die idealen Frühlingsbegleiter!

Continue reading „Ayurveda Kochworkshop Frühlingsküche 22.04. 10:00 – 15:00“

OM

Herz Sutra

Form ist Leere, Leere ist Form

 Freitag 5.Mai 2017 19:00

Dieter Strehly – Shakuhachi (japan.Zenflöte), Rezitation
Werner Kodytek – Gesang, Rezitation, Shomyo, Kayagum, Fujara, Ngoni

In „Herz Sutra“ widmen sich Werner Kodytek und Dieter Strehly einer musikalischen Umsetzung und Darstellung dieses wichtigsten Mahayana-Textes. Sutra meint wörtlich übersetzt auch „Kette“ oder „Faden“ und die musikalische Bearbeitung des Textes spiegelt als eine Kette von Tönen und Klängen diese Wortbedeutung. Anschließend gibt es Chai & Konfekt aus der ayurvedisch-veganen-Bioküche von Katharina Gebharter. Continue reading „Herz Sutra“